Radfahren am Grimnitzsee

  • beeindruckende Wald- und Seenlandschaft
  • gut ausgebautes und abwechslungsreiches Radwegenetz
  • beliebte Touren: Grimnitzumrundung, Schorfheide-Rundweg und Panoramaweg
  • Teilstrecke des Berlin-Usedom Fernradwegs am Grimnitzsee
  • Fahrradverleih direkt bei Bungis

Die eindrucksvolle Wald- und Seenlandschaft rund um den Grimnitzsee bietet Ruhe und Erholung inmitten eines Naturschutzgebietes. Beste Radfahrbedingungen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang der Schorfheide machen einen Urlaub in der Region lohnenswert.

Urlaubsregion Grimnitzsee

Die wunderschönen Buchenwälder der Schorfheide entdecken

Der Grimnitzsee liegt im brandenburgischen Landkreis Barnim, etwa 70 Kilometer in nordöstlicher Richtung von Berlin. Er ist Teil des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin. Die Umgebung ist wald- und feldreich und ausgesprochen idyllisch. Die Badebedingungen sind aufgrund des flachen Ufers und des sauberen und äußerst klaren Wassers ideal. Die wunderschönen Buchenwälder der Schorfheide gehören seit 2011 zum UNESCO Welterbe und lohnen einen Besuch.

Radfahrparadies

Ideale Bedingungen für Radfahrer

Die Region rund um den Grimnitzsee gilt als wahres Radfahrerparadies. Das Streckenprofil bietet dir viel Abwechslung zwischen Asphalt und Waldwegen. Die Steigungen sind überwiegend moderat und immer im Wechsel mit längeren Strecken ohne Gefälle, sodass auch Hobbyradfahrer fast überall gut zurechtkommen. Die gesamte Gegend bietet ausgewiesene Radwanderwege mit vielen Zusatzinformationen zu Sehenswertem rund um die Schorfheide. Wer nicht mit dem eigenen Rad anreisen möchte, findet an vielen Stellen einen Fahrradverleih.

Touren

Beliebte Radtouren in der Region

In der Urlaubsregion Grimnitzsee gibt es vielfältige Touren und Routen, die sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden lassen. Hier haben wir für dich die schönsten zusammengestellt. Hast du noch Fragen zu den Fahrradtouren? Dann zögere nicht uns anzusprechen - wir helfen dir gerne weiter.

  • Zu den angenehmsten und schönsten Touren gehört die Grimnitzumrundung. Mit einer Gesamtstrecke von etwa 15 Kilometern und lediglich leichten Steigungen im Höhenprofil ist die Tour ideal geeignet für die ganze Familie. Start- und Zielpunkt ist die Schorfheide-Info in Joachimsthal. Die Route ist ausgeschildert und verläuft über Asphalt und Feldweg.
  • Der Schorfheide-Rundweg mit ebenfalls gut 15 Kilometern beginnt und endet ebenfalls im Ort Joachimsthal. Ein ausgewiesener Radweg führt durch die wunderschöne Schorfheide, vorbei am Ort Friedrichswalde und dem Forsthaus Pehlenbruch. Das Höhenprofil zeigt eine hügelige Strecke ohne extreme Steigungen.
  • Der Panoramaweg kann wahlweise als Strecke mit 28 (ab Bahnhof Altenhüttenstadt) oder 35 Kilometern (ab Joachimsthal) befahren werden. Die Strecke führt am Grimnitzsee entlang, durch einen Teil des Geoparks, vorbei am Drebitzberg, über die Aussichtsplattform Ihlowberge zurück zum Ausgangspunkt.
  • Ebenfalls sehr zu empfehlen ist das Radfahren auf einer Teilstrecke des Fernradwegs Berlin-Usedom. In der Urlaubsregion Grimnitzsee führt dich die Teilstrecke von Marienwerder entlang des Werbellinkanals zum Werbellinsee. Auf dem Weg nach Joachimsthal fährst nah am Werbellinsee weiter zu den Blumberger Teichen bis nach Angermünde.

Ausflugsziele

Sehenswertes im Umland

Die Umgebung rund um den Grimnitzsee ist äußerst vielfältig und bietet zahlreiche Ausflugsziele. Auch abseits der klassischen Radwanderwege und Tourenempfehlungen ist die Region ideal geeignet, mit dem Rad die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Besonders beliebt und empfehlenswert ist beispielsweise das am Rande des Biosphärenreservats befindliche Schiffshebewerk Niederfinow, ein beeindruckendes Technikdenkmal. Auch das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin oder das inmitten des Reservats gelegene Jagdschloss Hubertusstock lohnen einen Besuch.