Angeln am Grimnitzsee - hier erwartet dich ein guter Fang!

  • Grimnitzsee ist ein ideales Angelrevier
  • Motorboote nicht erlaubt
  • Angelkarte erforderlich: Tages-, Wochen- oder Monatskarten
  • großer Artenreichtum: z. B. Plötzen, Bleie, Schleie, Barsche, Karpfen, Aal und Hecht

Der Grimnitzsee befindet sich in der idyllischen Schorfheide in Brandenburg. Er ist ein beliebtes Gewässer bei Naturfreunden, Wanderern und vor allem bei Anglern. Am Ufer des Sees kannst du in Ruhe die Natur genießen und auf einen guten Fang hoffen.

Informationen zum Grimnitzsee

In der Eiszeit entstanden

Der Grimnitzsee liegt in der Schorfheide im Landkreis Barnim im wald- und seenreichen Bundesland Brandenburg. Die Entstehung dieses Grundmoränensees geht auf die letzte Eiszeit zurück. Der heute zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin gehörende Grimnitzsee nimmt eine Fläche von rund 7,8 Quadratkilometern ein und ist etwa bis zu elf Metern tief. Er zählt somit zu den größten Seen im Land Brandenburg. Durch den „Neuen Graben“ hat der Grimnitzsee auch eine Verbindung zum benachbarten Werbellinsee.

Angeln am Grimnitzsee

Ideale Voraussetzungen für einen guten Fang

Angler finden am Grimnitzsee die perfekten Voraussetzungen. Er liegt sehr ruhig und das Fahren mit Motorbooten ist auf dem See nicht erlaubt. Wer jedoch eine Floßfahrt unternehmen möchte oder mit dem Ruderboot zum Angeln auf den See hinaus fahren möchte, ist hier am richtigen Platz. Der Grimnitzsee ist sowohl von Joachimsthal als auch von Althüttendorf aus zu erreichen.

Vorschriften

„Petri Heil“, aber bitte nur mit Angelkarte

Der Grimnitzsee wird fischereiwirtschaftlich genutzt, deshalb benötigst du auch eine Angelkarte. Friedfische wie Bleie und Plötzen kannst du ohne Fischereischein fangen. Angelkarten erhältst du unter anderem im „Stöberstübchen“ in Joachimsthal. Hier gibt es nicht nur Tageskarten, sondern auch Wochen- und Monatskarten fürs Angelvergnügen. Bitte beachte, dass für das Nachtangeln eine Zusatzgebühr erhoben wird.

Fische

Hier beißen Aal, Hecht und Karpfen an

Im Grimnitzsee leben viele verschiedene Fischarten. Du kannst zum Beispiel Plötzen, Bleie, Schleie sowie Barsche fangen. Mit ein wenig Glück hast du auch einen Karpfen, einen Aal oder einen Hecht an der Angel. Freu dich auf einen erholsamen Tag am Ufer oder auf dem Grimnitzsee und hol' dir deine nächste Mahlzeit einfach mit der Angel aus dem Wasser!